Führungswechsel bei MDC Technology

| Presse

Arnstadt – Führungswechsel bei einem der größten Arbeitgeber Thüringens: Andreas Engling übernimmt ab Juli die Führung bei MDC Power in Kölleda und bei MDC Technology in Arnstadt. Bisher hat er die Getriebeproduktion im Mercedes-Werk in Untertürkheim geleitet und war vormals auch schon Leiter des Motorenwerkes in Bad Canstatt. Jetzt folgt er Sven Breitschwerdt, der nach neun Jahren Leiter der Produktionsplanung für Aggregate bei der Autosparte von Mercedes-Benz wird.

Wir danken Dr. Sven Breitschwerdt für sein Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz für die Standorte in Thüringen. Bei seinem Dienstantritt im Jahr 2005 hat die MDC Power GmbH, einst als Tochter von Daimler und Mitsubishi gegründet, mit 240 Mitarbeitern 110.000 Motoren gefertigt. Ende 2013 kam die Daimler-Tochter bereits auf 3 Mio. gefertigte Motoren bei ca. 1700 Beschäftigten und wird die derzeitige Fläche im nächsten Jahr auf mehr als 16 Hektar verdoppeln. 2011 wurde dann das Komponentenwerk MDC Technology GmbH in Arnstadt gegründet, welches schon nach weniger als 2 Jahren Bauzeit die Serienproduktion starten konnte. Mit der Komplettbearbeitung des Kurbelgehäuses für den neuen AMG V8-Motor werden auch in Arnstadt im kommenden Jahr bereits die Kapazitäten erweitert.

Wir freuen uns auf frischen Wind, neue spannende Projekte und weiteres stetiges Wachstum mit Herrn Andreas Engling.